Videorama - Video on Demand

40 plus - Reife Verführerinnen

40 plus - Reife Verführerinnen

Director(s): Atila Czibere
Run Time: 89 minutes
BestellNr.: 191874
Size: 1.5 GB
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung (Kreditkarte)
  • Download auf lokales Gerät auch bei Mieten, Streaming optional im Browser möglich
  • Abspielen des Films beim download möglich
  • Komplette DVD mit Menü auch auf Mobil Geräten

Available Licenses all prices include VAT

 3,50 €Rental 24 hours
 12,99 €1 - DVD for download-to-own + 1 burn
 4,50 €Rental 48 hours

Description

Es ist der Traum eines jeden jungen Mannes: Eine geile, ältere Frau, die zeigt, wie das mit dem Sex wirklich funktioniert. Und auch viele Damen im reifen Alter träumen davon, einen jungen Kerl zu verführen. Schade, dass das in der Realität viel seltener funktioniert, als im Film. Die Jungspunde in Puakas neuem DVD-Hit „40 Plus: Reife Verführerinnen – Einreiten der Junghengste“ allerdings haben Glück, sie dürfen sich wirklich mit scharfen Ladies mit viel Erfahrung austoben.


Begeistert ist auch der junge Handwerker, der plötzlich die Chance erhält, bei seiner Kundin ein Rohr zu verlegen. Ehe der stramme Kerl sich versieht, hat die reife Blondine seinen Arbeitsdress geöffnet, und lutscht ihm die Rute, bis sie steht. Er macht den Spaß natürlich gerne mit und reibt der drallen Schönheit das Fötzchen, bis der Liebessaft nur so läuft. So vorbereitet verlieren beide keine Zeit und nehmen schnell die Hündchenstellung ein. Während ihre prallen Titten mit jedem Stoß vor- und zurück wackeln, genießt der junge Mann die Aussicht auf den festen Arsch seiner Gespielin, währen er seinen Riemen mit Schwung in das geile Loch treibt. Mit großer Kondition hämmert er ihr auch im Liegen den Ständer ohne Unterlass in die feuchte Fotze - so einen geilen Fick hat die Hausfrau schon lange nicht mehr erlebt. Daher ist es kein Wunder, dass sie die Situation ausnutzt, um sich auch richtig einsauen zu lassen. Endlich eine Spermadusche erleben, das hatte sie sich vorgenommen, und heute wird ihr Wunsch erfüllt. Mit Wucht prasselt die warme Soße auf die großen Titten der begeisterten Frau. Ab jetzt müssen wohl öfter Handwerke bei ihr nach dem Rechten sehen.


 


Noch schamloser gibt sich eine weitere über 40-jährige, die sich einen knackigen Kerl geangelt hat, der wohl die 18 erst um Tage überschritten hat. Wie ein junger Owen Wilson sieht ihr Boytoy aus, ein echter Kontrast zu den kurzen lockigen Haaren und der Brille seiner Gastgeberin. Doch beide genießen augenscheinlich die Situation und fallen wild übereinander her. Schnell hat der junge Bursche das Fickloch der geilen Hausfrau ausfindig gemacht, während sie seinen riesigen Hengstschwanz aus der Hose befreit und den Schaft bis zum Sack schluckt. So aufgegeilt wollen beide einfach nur ficken. Von hinten nimmt der Blondschopf seine ältere Gespielin und scheint ihr beweisen zu wollen, welche Kraft in seinen Stößen liegen kann. Wie ein Presslufthammer dringt er schnell und hart immer wieder in sie ein und besorgt ihr einen Höhepunkt nach dem anderen, bis er ihr seine ganze Ladung ins Gesicht spritzt.


 


Ähnlich geil geht es in der dritten Szene zu, bei der man sich gar nicht lange mit einer Vorgeschichte aufhält. Die Kamera läuft, und es wird wild gefickt. Kaum steht der Prengel, nimmt die heiße Mutti auf dem harten Glied Platz und reitet ihren jungen Hengst mit Wonne. In allen Positionen will sie ihre rasierte Muschi gestopft haben und ist sich für keine Sauerei zu schade. Gut für ihren jungen Mitficker, der bis dato sicher nur junge Dinger im Bett hatte, die ihre Beine im dunklen Zimmer breitmachen, keinen Laut von sich geben, und wie ein Brett im Bett liegen. Hier jedoch ist echte Action angesagt, bei der die Dame des Hauses sehr deutlich macht, wie gut ihr das Ausdauer-Programm ihres Stechers gefällt. Als Belohnung darf er seine ganze Wichse auf ihre kleine Fotze spritzen, während sie sich dabei den Kitzler zu einem letzten Höhepunkt reibt.


 


Szene vier zeigt wieder einen Handwerker im Glück. Eigentlich ist nur der Fernseher kaputt, doch die heiße Blondine überrascht den Monteur im durchsichtigen Negligé, und zieht so seine komplette Aufmerksamkeit auf sich. Schnell steht der Prachtprügel und wird statt des Schraubenziehers eingesetzt. Blasen kann sie jedenfalls, die blonde Sau, die sich auch sofort nach einem leckeren Blow-Job auf das harte Glied setzt, um es mit Schwung zu reiten. Die großen Hängetitten fliegen ihr dabei fast um die Ohren, doch das Tempo will keiner von beiden vermindern. Einfacher geht es trotzdem von hinten, und der junge Stecher freut sich über den Anblick des runden Hinterns, während er die Fotze seiner Kundin richtig stopft. Angefeuert von ihrem lauten Stöhnen gibt der junge Mann alles, vielleicht in der Hoffnung noch ein gutes Trinkgeld mitnehmen zu können. Erst aber muss er seinen Samen auf den großen Titten seiner Kundin verspritzen, dann erst spielt die Reparatur wieder eine Rolle.


 


In einem anderen Schlafzimmer in Deutschland hat sich die Mutter an den Schulfreund ihres Sohnes gemacht, der plötzlich vor der Tür stand. Blutjung ist der Oberstufenschüler, aber trotzdem natürlich gerne gewillt, der scharfen Mutti seinen Schwanz zur Verfügung zu stellen. So geil wurde ihm bisher noch nie der Schwengel geblasen, so viel ist sicher. Und endlich darf er auch die rasierte Muschi schmecken, an die er beim Onanieren schon so oft gedacht hat, nachdem er die Hausfrau einmal zufällig nackt im Bad überraschte. Beim Lecken bleibt es allerdings nicht. Einmal richtig scharfgemacht, will die geile Mutter auch richtig ficken. So ein Jüngling kommt ihr da gerade recht, und gut macht er seine Sache auch. Von wegen, junge Kerle kommen zu früh, der hier fickt die blanke Pussy hart, schnell und ausdauernd. Frühzeitige Ejakulationen sind ein Fremdwort für ihn. Doch als ihm der Samen dann in den Schwanz steigt, gibt es kein Halten mehr. Wie ein Rasensprenger schießt er die Sahne auf den knackigen Körper seiner älteren Partnerin. Ein wundervoller Tag für den jungen Kerl.

Customers Who Bought This Item Also Bought

Happy Weekend 1155 auf über 160 Seiten

Happy Weekend 1155 auf über 160 Seiten
From 6,11 €

Happy Weekend 1154 mit über 160 Seiten

Happy Weekend 1154 mit über 160 Seiten
From 6,11 €

Happy Weekend 1156

Happy Weekend 1156
From 6,11 €