Videorama - Video on Demand

Maximum Perversum - Abartige Triebe

Maximum Perversum - Abartige Triebe
Year: 2011
Run Time: 87 minutes
BestellNr.: 216274
Size: 1.5 GB
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung (Kreditkarte)
  • Download auf lokales Gerät auch bei Mieten, kein Streaming
  • Abspielen des Films beim download möglich
  • Komplette DVD mit Menü auch auf Mobil Geräten
  • Film kann vom PC auf Phone/Tablet übertragen werden ohne erneuten download

Available Licenses all prices include VAT

 3,50 €Rental 24 hours
 4,50 €Rental 48 hours
 12,99 €1 - DVD for download-to-own + 1 burn

Description

In der Eröffnungsszene kümmert sich Potenzbolzen Markus Waxenegger rührend um die Magdeburgerin und schiebt ihr ohne Vorwarnung einen goldenen Riesendildo tief in die rasierte Muschi, indem er einfach ihre Unterwäsche zur Seite hält. Darauf steht Kitty, denn vor der Kamera mag sie es hart und versaut. Laut stöhnend lässt sie sich auf dem Billardtisch die Pussy ausstopfen und muss den Kunstschwanz immer wieder mit dem Mund von ihrer eigenen Fotzensaft befreien. Gerne tut sie, wie ihr geheißen. Das allerdings macht auch den Österreicher so scharf, dass er seinen Prügel aus dem Textilgefängnis befreit und Kitty Mund so hart fickt, als würde er ihr das Rohr in die Spalte schieben. Doch nicht nur in ihrem Mund, auch zwischen ihren riesigen Titten fühlt sich der Schwengel von Markus wohl, bevor er endlich wirklich in die triefende Grotte seiner Partnerin gleitet und dort hart und fest sein Werk verrichtet, während Kitty sich den Lustknopf reibt, um sich zusätzlich aufzugeilen. All das ist jedoch nur der Auftakt für einen beeindruckenden Fick von hinten, bei dem Kitty Glocken im Takt hin und her schwenken, als ihr kräftiger Partner sie mit Wucht von hinten besteigt und ihr schließlich erst den Golddildo und danach seinen fetten Rüpel in den Hintereingang presst. Als der Ösi-Schwanz in ihrem Arsch steckt und sie zusätzlich den Plastikständer in ihrer Fotze stecken hat, ist es um Kitty geschehen: sie kommt laut und feucht, ihr Orgasmus ist aufregend echt. Ein paar Stöße später kann auch Marcus sich nicht mehr zurück halten und liefert eine Ladung Herrencreme direkt aus der Spritzpistole. Hmmm, lecker! Besonders „pervers“ war das zwar bisher nicht, dafür aber leidenschaftlich und inspirierend. Ein Fest für jeden Porno-Fan.

Customers Who Bought This Item Also Bought

Happy Weekend 1153

Happy Weekend 1153
From 6,11 €

Happy Weekend 1154 mit über 160 Seiten

Happy Weekend 1154 mit über 160 Seiten
From 6,11 €

Happy Weekend 1155 auf über 160 Seiten

Happy Weekend 1155 auf über 160 Seiten
From 6,11 €